Die Piezo-Stoßwellentechnologie

Einzigartige Präzision und hervorragende Steinfreiheitsraten

In einer Kugelkalotte angeordnete Piezoelemente, werden durch einen Hochspannungsimpuls kurzzeitig, zeitgleich im Mikrometerbereich ausgedehnt und erzeugen einen Druckimpuls. Die Piezoelemente sind exakt zum Therapiefokus ausgerichtet. Durch die präzise Fokussierung des Impulses kommt es im Behandlungsfokus zur Stoßwellenformierung.
Als aktuell einziges Stoßwellenprinzip nutzt die Piezo-Stoßwelle von Richard Wolf somit ein „Direct Focusing“ und kommt ohne zusätzlichen Reflektor aus. Diese Technologie begründet die kompakte und ergonomische Bauform der Therapiequelle, sowie eine präzise, gut definierte Fokuszone. Sie ist leise, schmerzarm und generiert einen hohen Schalldruck im Fokus.
Die großflächige Energieeinkopplung reduziert die Energiedichte an der Hautoberfläche und verringert die Schmerzreaktion wesentlich. Die präzise Fokuszone bewirkt eine gezielte Behandlung bei optimaler Schonung des umliegenden Gewebes.
Die Therapiequelle des PiezoLith 3000Plus ist mit der patentierten Double-Layer-Technologie (DLT) ausgestattet, die nahezu eine Verdoppelung der Leistungsdaten mit einer hervorragenden Desintegration zur Folge hat. Wahlweise ist ein Einzelpuls- oder Dauerpulsbetrieb von 30-360 Stoßwellen pro Minute und EKG-Synchronisation möglich.

Der PiezoLith 3000Plus verfügt über einen außergewöhnlich weiten Dynamikbereich mit exzellenten Leistungsdaten:

Spitzendrücke bis 126MPa
Impulsenergien bis140mJ
Eindringtiefe -6dB zentral bis 165mm /-6dB distal bis 200mm

Dreifachfokus – steingrößenadaptierte Fokusvariabilität

Die Fokusgröße zur Steinzertrümmerung muss verschiedene Anforderungen erfüllen. Einerseits klein und kompakt definiert, um das umliegende Gewebe zu schonen und auch harte Steine effektiv zu fragmentieren. Andererseits voluminöser, um große Steine oder Steinfragmente zu zertrümmern. Auch die zyklischen Positionsveränderungen des Steines durch Atembewegung benötigen nicht selten einen größeren Therapiefokus. Um individuell agieren zu können, ermöglicht der PiezoLith 3000Plus, weltweit einmalig, die Wahl von drei verschieden großen Fokuszonen. Umschaltbar auch während der Behandlung. Diese einzigartige Variabilität ist in der piezoelektrischen Stoßwellengenerierung begründet. Das elektronische Ansteuerungsmanagement der Doppelflächen Piezo-Layer macht es möglich, verschiedene, äußerst genau definierte Fokusgrößen zu erzeugen.

 

Dual-Simultan-Realtime Ortung (DSR) - Die präziseste und kontinuierlichste Art der Ortung. Die DSR-Ortung ermöglicht es, Ultraschall- und Röntgenortung simultan, alternierend oder alleinstehend zu nutzen. Alle Ortungssysteme sind motorisch bedien- und steuerbar. Die Bauform der Therapiequelle sowie das Richard Wolf Piezo-Stoßwellen Konzept erlauben es, die Ultraschallsonde „Inline“ zu platzieren und die Stoßwellenlithotripsie kontinuierlich zu überwachen.
Die „outline“ konzipierte Röntgenortung gewährleistet eine optimale Bildqualität bei geringer Strahlenbelastung. Sowohl die Röntgenortung wie auch die Ultraschallortungsind ohne Unterbrechung der Stoßwellenlithotripsie und ohne jegliche mechanische Umbauten möglich.