Piezo Stoßwelle für Klein-und Großtiere

effektiv, große Eindringtiefe und leise

Der Piezo Stoßwelle von Richard Wolf vereint und erweitert in einmaliger Weise die orthopädischen ESWT-Applikationen mit den Anwendungen der TPST. Dies bedeutet eine wesentliche Erweiterung des Anwendungsspektrums um den großen Bereich der myofaszialen Schmerzsyndrome. Die extrakorporale, fokussierte Stoßwelle, erlaubt die Therapie und zusätzlich die Feinortung der aktiven und latenten Triggerpunkte. Der Trigger wird durch den präzisen Fokuspunkt der Piezo Stoßwelle angesprochen. Durch die variable Eindringtiefe der fokussierten Stoßwelle bis zu 60 mm können auch Tiefentrigger erfolgreich lokalisiert und punktgenau therapiert werden. Trotz seiner Leistungsstärke ist die Anwendung geräuscharm, um den Fluchtimpuls des Tieres zu minimieren.

Indikationen ESWT bei Großtieren

• Insertions-Desmopathien
• Tendopathien
• Sesamoidosen
• Kalzifikation
• Degenerative Gelenks-Erkrankungen
• Pseudarthrosen
• Periostale Reaktionen
• Rückenmuskulatur

etc.

Indikationen ESWT bei Kleintieren

• Nicht organisierte oder verzögerte Heilung von bFrakturen (Pseudarthrose)
• Tendonpatien 
• Osteoarthritis
• Fehlbildung des Ellbogens und der bHüfte/Hüftgelenkdysplasie
• Sesamoiditis
• Chronische Rückenschmerzen

etc.