Piezo-Stoßwellentechnologie ESWT

Fokussiert und präzise

Auf einem konkav gewölbten Träger angeordnete Piezokeramik-Elemente, werden durch einen Hochspannungsimpuls kurzzeitig, zeitgleich im Mikrometerbereich ausgedehnt und erzeugen einen Druckimpuls. Die Piezoelemente sind exakt zum Therapiefokus ausgerichtet. Durch präzise Fokussierung des Impulses kommt es im Behandlungsfokus zur Stoßwellenformierung. Die Piezo-Stoßwelle ermöglicht somit eine „Direct Focusing“ Technologie und kommt ohne zusätzlichen Reflektor aus. Diese höchst variable Technologie begründet die kompakte Bauform der Therapiequelle, sowie eine präzise, gut definierte Fokuszone. Sie ist leise, schmerzarm und erlaubt eine freie Intensitätsdosierung, nahezu ohne unerwünschten Einfluss auf die Fokusgröße. Die Piezo-Stoßwellentechnologie zeichnet sich ferner durch eine einzigartige lange Haltbarkeit aus. Je nach Version der Therapiquellen verfügen Sie über eine garantierte Lebensdauer von bis zu 5 Millionen Impulsen. Basierend auf den geforderten Leistungsdaten sind die Therapiequellen mit Single-Layer oder Double-Layer Technologie ausgestattet.

Eindringtiefe-Deutsch

Um eine möglichst feine, genaue und verlustarme Abstufung der Eindringtiefe zu erzielen, nutzt die Piezo-Stoßwelle austauschbare Gel-Pads. Diese werden als Distanzhalter eingefügt und verändern die Eindringtiefe in 5mm Schritten. Die Form der Gel-Pads ist so gewählt, dass die gedachte Verlängerung der kegelförmigen Außenoberflächen ihren Schnittpunkt im Fokuspunkt hat. Je nach eingesetzter Therapiequelle sind Eindringtiefen von 20 mm bis 60 mm möglich.

 

 

 

Auf der Grundlage der Piezo Single- und Doppelflächentechnologie des neuen PiezoWave2 wird eine weltweit einzigartige und nie zuvor realisierte, optionale Variation der Therapiequellen erreicht. Fokussiert, planar und als Weltneuheit linienförmig fokussiert. Für jede Indikation die beste Stoßwellenquelle.